Gewaltlos
Home | Fortbildungen | Beratung/Supervision | Teamentwicklung | Projekte | Zur Person | Kontakt | Impressum
Sozialtherapie | AAT | Soziales Training | Opfertraining

AAT.pdf

pdf, 135,4K, 11/27/09, 2199 downloads

AAT

Die Grundidee des Anti-Aggressivitäts-Trainings® besteht darin, die Täter so lang mit ihren Gewaltanteilen zu konfrontieren, bis sie sich vor ihrer eigenen Gewaltausübung schämen und sich damit von Gewalt lösen können. Im Mittelpunkt steht dabei die pädagogisch gezielte, provokative und konfrontative Auseinandersetzung der gewalttätig Agierenden mit ihren Taten und mit dem Leid ihrer Opfer. Denn durch die Erschütterung der Gewaltverherrlichung der Täter werden ihre Schuldgefühle geweckt und Mitleid für ihre Opfer zu erzeugt. Dadurch verlieren sie den Spaß an der Gewalt und entwickeln Aggressionshemmungen.
Im Anti-Aggressivitäts-Training® wird die Persönlichkeit gewaltbereiter und gewalttätiger junger Menschen geachtet und wertgeschätzt bei gleichzeitiger Verurteilung ihrer gewalttätigen Handlungen.